Vielfahrerkissen

Vielfahrerkissen (6047)

Produktbeschreibung

Ihre Sicherheit und Unversehrtheit im Straßenverkehr liegt uns am Herzen. Um Ihre Fahrtüchtigkeit zu erhalten, bzw. wieder herzustellen, haben wir gemeinsam mit Wissenschaftlern und Kräuterexpertinnen/en ein Pausen-Erfrischungskissen kreiert, welches Sie vor Risiken bewahren soll. Unsere Wirkstoffe kommen aus kontrolliertem, güteüberwachten Anbau, bzw. schonenden Aufbereitungsprozessen.

Wirkbereich I) Besinnung und Entspannung

Lavendelblüten aus der Provence (Lavandula angustifolia) Heilpflanze es Jahres 2008
  • Merkmale: kurze Blütenstiele, grauviolett, kurzflammig, bis 7 mm lang, herzförmige Spitze
  • Wirkbereich: ätherische Dämpfe, aktiviert durch Körperwärme, wirken entspannend, angenehm aromatisch duftend
Linalyacetat, Linalool, Campher und Cineol, Steinklee/Honigklee aus Europa, Asien (Melilotus dentatus)
  • Merkmale: duftende, hellgelbe Blüten, lange Stängel mit eiförmigen, schwach gezähnten Blättchen
  • Wirkbereich: müde Beine, Lymphstauungen, Schwellungen, Venenbeschwerden
  • Inhaltsstoffe: geringe Mengen Cumarin, Saponine, Melilotosid u. v. m.

Wirkbereich II) Erfrischung und Aufbau

Nanaminze (arab.) aus Nordafrika/Vorderasien (Menta spicata ver. crispa „Nane“)
  • Merkmale: Blätter blass-lila, lindgrün, spitz-ovale, raue Blätter
  • Wirkbereich: marokkanisches Nationalgetränk, aromatisch, erfrischend, anregend duftend, krampflösend, gegen Migräne, Kopf- und Nervenschmerzen
  • Inhaltsstoffe: Menthol und Labiatengerbstoffe
Thymian aus dem Mittelmeerraum (Thymus vulgaris)

Bekannt auch unter Quendel, eine der wertvollsten Arznei-, Heil- und Gewürzpflanzen

  • Merkmale: kleine, ovale, stark duftende dunkelgrüne Blätter, 3-8 mm lang. Blüten hellrosa in Kugeln oder Ähren an den Stängelspitzen
  • Wirkbereich: vielseitig wirkend, vorzugsweise bei Gelenkschmerzen, Sodbrennen, Blähungen, Entzündungen, Nervenschwäche; wirkt anregend auf das Nervensystem, beruhigend, krampflösend und desinfizierend
Inhaltsstoffe:

Durch die Körperwärme können folgende ätherischen Öle freigesetzt werden: Thymol, Kampfer, Cavacrol, Zineol, Geraniol u. v. m.

Zitronenverbene, Ursprung Südamerika (Aloysia citrodora)

Familie der Eisenkrautgewürze

  • Merkmale: lanzettenförmige dunkelgrüne, 4-11 cm lange und 9-25 mm breite Blätter, kleine weiss-hellrosa Blütenrispen
  • Wirkbereich: erfrischende , stimulierende Wirkung, verdauungsfördernd, leicht beruhigende Wirkung bei Nervosität, appetitanregend
  • Inhaltsstoffe: Citral, Nerval, Geraniol, Limonen u. v. m.
Pfefferminze (Mentha X piperita)

Arzneipflanze des Jahres 2004, beliebteste Heil- und Gewürzpflanze

  • Merkmale: dunkel- bis hellgrüne, gegenständig angeordnete, längliche, lanzettenartige Blätter. Ränder grob gezähnt, rosa bis lila Blüten, Stil leicht bläulich
  • Wirkbereich: anregend und erfrischend, stimulierender Duft, bei Übelkeitszuständen, Magen- und Darmbeschwerden, Kopf- und Nervenschmerzen hilfreich
  • Inhaltsstoffe: Menthol, Carvon, Gerbstoffe u. v. m.
Lemongras/Zitronengras aus Asien, Südamerika (Cymbopogon Citratus)
  • Merkmale: schilffarbige Blätter mit einem Hauch von Rosenduft, Verwendung frisch, als Küchengewürz in Asien
  • Wirkbereich: sein ätherisches Öl hat einen zitronenähnlichen, erfrischenden Geruch, belebend, gegen Magenbeschwerden und Erkältungskrankheiten
  • Inhaltsstoffe: Citral und Geraniol
Bergwiesenheu (Wildheu)

Schweiz, Alpenländer Bildet die Grundsubstanz Ihres Kräuterkissens und erhält durch weitere spezifische Bergkräuter-Rezepturen das typische Aroma einer alpinen Blumenwiese. Der Cumarin-Gehalt ist verantwortlich für den „würzigen“ Duft. Die klimatischen Besonderheiten, das Auftreten seltener Pflanzen (Distelarten, Nelken, Gipskraut usw.), ein langsames Wachstum in reiner Bergluft, und natürlich ungedüngte Flächen, verleihen diesem Bergwiesenheu, welches oft noch von Hand gemäht und geerntet wird, seinen unverwechselbaren Charakter. Heublumen sind seit Jahrhunderten das Allheilmittel gegen Beschwerden aller Art.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise: Heilkräuter ersetzen nicht den Besuch beim Arzt! Auch der Kontakt mit Heilkräutern kann Nebenwirkungen verursachen. Duftstoffe können bei empfindlichen Personen Allergien auslösen, was aber nicht von der Herkunft (natürlich oder synthetisch) abhängt, sondern von der chemischen Struktur. Sämtliche Rezepturen, Beiträge und Anwendungsmöglichkeiten sind sorgfältig recherchiert und unter fachkundiger Aufsicht erprobt. Beachten Sie bitte unser Produkt- und Sicherheits-datenblatt oder fordern Sie dieses unter info@certus-comfortkissen.de, an.

Die Auswahl und Zusammensetzung der Kräutermischungen in Ihrem Kissen erfolgte in Zusammenarbeit mit Deutschlands ältestem Kräuterwerk, der Fa. Groz (gegr. 1816) und besteht aus Bergwiesenheu mit speziellen alpinen Kräutern, Thymian, Zitronengras, Zitronenverbene, Steinklee und weiteren erlesenen Naturprodukten.

Hinweis: Unsere Produkte sind auch als 3er-Set erhältlich! Wir liefern Ihnen dann Ihr gewünschtes Kissen in allen oben genannten Formaten.

Inhaltsstoffe: Wiesenheu, Thymian, Pfefferminzblätter, Nanaminze, Lavendelblüten, Lemongras (Zitronengras), Zitronenverbenenblätter, Steinklee (Honigklee).

Füllung:
Kissen 20 × 40 cm - ca. 2cm Vlies, Kräuter (Inhaltsstoffe), Hirseschalen, Dinkelspelz
Kissen 44 × 50 cm - ca. 3cm Vlies, Kräuter (Inhaltsstoffe), Hirseschalen, Dinkelspelz
Schulterkissen 32 × 50 × 4 cm - 3 Kammern (Kräuter mit Dinkelspelz, Kapok, Kräuter mit Dinkelspelz)

Größen: 20 × 40 cm, 44 × 50 cm, 32 × 50 × 4 cm (Schulterkissen)

Hüllstoff: 100 % Baumwolle, grau

Druck: Mit/ohne Produktaufdruck möglich; zusätzlicher Aufdruck möglich (siehe Marketing-Konzepte).

ArtikelNr.: 6047
Varianten (Größe):
Pfeil nach Links Zurück




Suchen

Aktuelles

Warenkorb

Artikel
0
Summe
0,00€
Zur Kasse